emero.de

Badezimmerheizung:
Mit 4 Tipps das Bad richtig heizen

Vasco Blower Badheizkörper

Heizkörper: Vasco

Jetzt denken Sie so: Was heißt denn hier richtig?

Gibt es denn mehr als eine Art, das Badezimmer zu heizen?

Und kann man denn auch was falsch machen?

Sonst wären wir nicht hier. Mit unseren besten Tipps rund um die Badheizung: Welche man braucht, welche was kann und wie man sie später einstellt.

Für ein entspannt molliges Bad, das auch die Haushaltskasse schont.

1. Für den eigenen Badalltag planen

Duschwanne von Duravit Stonetto

Die eigenen Bedürfnisse kennen |Foto: Duravit "Stonetto"

Morgens und abends warm, dazwischen normal.

Wenn's um Wärme im Badezimmer geht, haben die meisten von uns dieselben Ansprüche.

Oft jedoch völlig unterschiedlich: Die Empfindungen. Der (oder die) eine findet 15°C im T-Shirt voll okay, während der andere bereits in die warme Jacke kuschelt.

Es lohnt sich daher immer, vor dem Kauf neuer Badheizungen ruhig mehr darüber herauszufinden, wie Ihre persönlichen Wärme-Bedürfnisse und Wünsche im Alltag sind:

  • Bei welcher Temperatur fühlen Sie sich wohl, zum Beispiel beim Baden und Duschen?
  • Wie sind Ihre Abläufe im Bad und wie soll die Wärme zu bestimmten Uhrzeiten sein?
  • Ist Ihnen ein warmer Fußboden wichtig?
  • Oder andere Wärme-Extras, wie vorgewärmte Handtücher oder ein beschlagfreier Spiegel?

Übrigens: Wem Wärme im Bad besonders wichtig ist, sollte auch den Rest der Badausstattung entsprechend planen - zum Beispiel mit einem warmen Holzboden als Alternative zu Fliesen.

Welche Raumtemperatur sich für welches Zimmer empfiehlt? Lesen Sie hier.

2. Am besten flexibel

Die meisten Hausbesitzer planen ihr Bad bereits heute mit mehreren Badheizungen.

Denn: Mit einer Heizung allein ist es nur in Bädern getan, in denen es später immer gleich warm sein soll - wie im Gäste-WC, das nur für Toilette und Händewaschen genutzt wird.

Ist unterschiedlicher Wärmebedarf vorhanden, sind zwei Heizgeräte sinnvoll: Eins für die Grundwärme sorgt und eins, wenn es schnell warm sein soll.

Beides in einem zu finden ist schwierig, denn Heizkörper können entweder dauerhafte, sparsame Wärme oder schnelle, energieintensive.

Einen Spagat zwischen beiden? Schaffen Kombigeräte, wie die Blower-Heizkörper der Marke Vasco, die sowohl als Wandheizung funktionieren, als auch als Heizlüfter.

3. Welche Badheizkörper gibt es?

Die Frage "Welche Heizung für mein Bad?" beschäftigt viele, die ihr Bad neu einrichten oder sich ein zusätzliches Heizgerät  kaufen möchten. Grundsätzlich unterschieden werden:

  • Heizkörper oder Fußbodenheizungen mit Warmwasser, die an die Zentralheizung angeschlossen werden und
  • elektrische Heizgeräte

Unsere Übersicht über die verschiedenen Heizmöglichkeiten - hier:

#1 Badheizkörper (Warmwasser & Elektro)

Die klassische Badheizung, sie gibt es für den Anschluss an die Zentralheizung oder ans Stromnetz, ein Großteil der Badheizungen können auch beides.

Der größte Vorteil des Kombibetriebes ist, dass die Heizung sich auch außerhalb der Heizperiode nutzen lässt.

Ansonsten ist diese Art der Badheizung gut für die permanente Beheizung des Badezimmers und zum Trocknen und Vorwärmen von Handtüchern geeignet.

#2: Fußbodenheizung (Warmwasser & Elektro)

Thermoboden fürs Bad

Thermoboden fürs Bad |Foto: AEG

Fußbodenheizungen lassen sich ebenfalls mit Warmwasser oder Strom betreiben, wobei die elektrischen Fußbodenheizungen - die so genannten Thermomatten oder Heizmatten - aufgrund ihres höheren Energieverbrauchs eher als Zusatzheizung für kleinere Badbereiche geeignet sind.

Ansonsten bringen Fußbodenheizungen fürs Bad einige Vorteile mit:

  • Gleichmäßige Wärme, ohne zu heiße oder zu kalte Ecken im Raum
  • Keine Staubaufwirbelungen, gut für Allergiker
  • Im Warmwasserbetrieb geringe Energiekosten, da schon niedrigere Temperatur das Bad angenehm heizen

#3: Konvektorheizungen / Heizlüfter (Elektro)

Konvektorheizung AEG

Foto: AEG

Die Turbos unter den Heizgeräten. Ählich einem Föhn saugen sie kalte Luft an und geben sie warm in den Raum ab.

Der Vorteil: Das Bad wird schnell gleichmäßig warm.

Die Nachteile?

  • Konvektorheizungen verwirbeln Staub, den wir wiederum einatmen
  • Sie arbeiten immer mit einem gewissen Geräuschpegel
  • Der Raum wird vor allem auf mittlerer Höhe warm - trotz warmen Temperaturen bleibt der Boden eher kühl

#4: Infrarotheizungen (Elektro)

Bei diesen Heizkörpern wird Strom in Infrarotstrahlung umgewandelt, die mit Sonnenstrahlung vergleichbar ist.

Das Besondere beim Heizen ist, dass nicht die Luft, sondern die angestrahlten Körper erwärmt werden - diese wiederum geben Wärme ab und heizen so die Luft im Bad ebenfalls auf.

Wichtigste Vorteile von Infrarotheizungen sind ihre schnelle, angenehme Wärme ohne Staubverwirbelungen und ihr oft attraktives Aussehen, zum Beispiel mit Glas- oder Natursteinoberfläche.

Minuspunkte sind der vergleichsweise hohe Anschaffungspreis, die höheren Betriebskosten und dass die beheizbare Fläche begrenzt ist. So stoßen Infrarotheizungen in größeren oder schlecht isolierten Bädern schon mal an ihre Grenzen.

4. Badezimmer richtig heizen - die wichtigsten Tipps

Duravit Badewanne mit großem Fenster

Große Fensterflächen nutzen |Badewanne: Duravit

Lüften und heizen sind gerade im Bad ein großes Thema. Hier abschließend unsere wichtigsten Tipps:

  • Heizkörper nicht zustellen oder zuhängen, so kann die Wärme ungehindert zirkulieren.
  • Handtücher kurzfristig aufwärmen reicht - zum Beispiel kurz vor dem Duschen
  • Heizkörper während der Heizperiode nie ganz runterdrehen, sonst kühlt der Raum aus und es droht Schimmel
  • Heizgeräte mit Timer oder programmierbarem Thermostat ausstatten - für die richtige Temperatur zur richtigen Uhrzeit
  • Sonnenstrahlung zum Aufwärmen nutzen - mit hellem Sonnenschutz am Fenster oder freien Fensterflächen

Badezimmer heizen - unsere Tipps für Sie

Wärme im Bad beginnt nicht mit einer Formel.

Sondern mit Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen.

Überlegen Sie, wann Sie wieviel Wärme brauchen. Und wie Sie welche Badheizung im Alltag unterstützen kann.


Hier geht's weiter:

Top Online-Shop Siegel
customer_service

up7