emero.de

5 beliebte Duschwannen
mit Maßen & Größen

Neoro Duschwannen in verschiedenen Farben

Neoro "n50"

In welcher Größe gibt es Duschwannen?

Dieser Ratgeber gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Maße und Größen moderner Duschwannen (auch: Duschtassen).

Erfahren Sie,

  • welche Duschwanne in welcher Größe erhältlich ist
  • und für welche Duschkabine sie gedacht ist.

Dazu gibt's praktische Tipps rund um Vorteile und Nachteile.


Form 1: Die rechteckige Duschwanne

Wir starten mit der mit Abstand beliebteste und häufigsten modernen Duschwanne: Der Rechteckduschwanne.

Es gibt sie von klein bis groß, wobei vor allem die großen Modelle ins Auge fallen, denn mit keiner Duschwanne lassen sich sehr große Duschen besser ausstatten als mit dem Rechteck.

Zum Beispiel wenn eine alte Badewanne gegen einen großzügigen Duschbereich ausgetauscht wird. Oder es ein Doppel-Duschbereich mit zwei Duschsystemen sein soll.

Ist das Badezimmer kleiner, lassen sich Rechteckwannen gut an der Kopfseite oder der langen Seite platzieren.

Hier der Größen-Überblick (Angaben in Breite x Länge):

  • Kleine Duschwannen beginnen bei einer Fläche von 70 x 100 Zentimeter
  • Mittlere Duschwannen liegen bei 80 x 120 oder 90 x 120 Zentimeter
  • XL Duschwannen sind bis zu 215 Zentimeter lang, gängige Größen sind 90 x 140 oder 100 x 180 Zentimeter

Repabad "Como"

  • Maße: 70 x 100 cm

Ideal Standard "Ultra Flat S"

  • Maße: 80 x 120 cm

LAUFEN "Pro"

  • Maße: 90 x 200 cm

Form 2: Die quadratische Duschwanne

Quadratische Duschwannen waren lange Zeit das Maß der Dinge und sind bis heute besonders bei Renovierern beliebt.

Einer ihrer größten Vorteile: Ihre Flexibilität. Denn Quadrate lassen sich sowohl gut in der Ecke platzieren, als auch seitlich an der Wand.

Außerdem sind sie mit verschiedensten Duschwänden und Duschtüren kombinierbar - in kleinen Bädern zum Beispiel mit platzsparenden Falttüren, in größeren mit Schwingtüren.

Wichtige Größen und Maße::

  • Quadratische Duschwannen gibt es ab einer Seitenlänge von 70 x 70 cm
  • Standard-Größen liegen bei 90 x 90  bis 100 x 100 Zentimeter
  • Große quadratische Duschwannen haben bis zu 150 Zentimeter Seitenlänge

Drei Beispiele für moderne Quadrat-Duschwannen - hier:

Duravit "Tempano"

  • Maße: 80 x 80 cm

Evineo "ineo"

  • Maße: 100 x 100 cm

Kaldewei "Superplan Plus"

  • Maße: 150 x 150 cm

Form 3: Die Viertelkreis-Duschwanne

Viertelkreisduschwannen sind der Klassiker für die kleine Dusche.

Eingepasst wird der Viertelkreis grundsätzlich in eine Raumecke, wobei der runde Teil ins Bad hineinragt.

Größter Vorteil der Viertelkreisduschwanne ist ihre Platzersparnis in kleinen Badezimmern. Als Nachteile fallen ins Gewicht, dass die Viertelkreisduschwanne ausschließlich in einer Ecke platziert und mit runden Duschtüren kombiniert werden kann.

Maß-technisch können Viertelkreisduschwannen auf quadratischen oder rechteckigen Grundflächen basieren, typische Größen sind hier:

  • Für kleine Viertelkreiswannen ab 75 x 75 und 80 x 80 Zentimeter
  • Für mittlere Viertelkreiswannen 80 x 100 und 100 x 100 Zentimeter
  • Für große Viertelkreiswannen bis zu 120 x 120 Zentimeter

Ottofond "Kraton"

  • Maße: 80 x 80 cm

Koralle "T700"

  • Maße: 100 x 100 cm

Hüppe "Purano"

  • Maße: 120 x 90 cm

Form 4: Die fünfeckige Duschwanne

Fünfeckige Duschwannen sind ebenfalls gedacht fürs kleine Bad.

Wie bei der Viertelkreisdusche basiert ihre Grundfläche ebenfalls auf Quadrat oder Rechteck, allerdings sind sie insgesamt kleiner und bieten auch bei Farben und Materialien weniger Auswahl.

Und das sind die wichtigsten Maße:

  • Fünfeckduschwannen starten bei Flächen von 75 x 75 oder 80 x 80 Zentimeter
  • Das Mittelmaß liegt bei 90 x 90 Zentimeter
  • Die größten Fünfeckwannen sind bis zu 100 x 100 Zentimeter groß

Bette "Caro"

  • Maße: 80 x 80 cm

Kaldewei "Cornezza"

  • Maße: 90 x 90 cm

Hueppe "Purano"

  • Maße: 100 x 100 cm

Form 5: Die Vorwandduschwanne ("D-Form")

HSK Halbkreis Duschwanne

HSK Duschwanne

Okay, die sind wirklich selten.

Gerade 8 Modelle gibt es von den D-förmigen Duschwannen in unserem Shop.

Sie sind gedacht für (sehr) kleine Bäder, in denen es für die Dusche keinen Platz in der Ecke gibt - zum Beispiel wegen eines unkonventionellen Grundrisses oder einer Dachschräge.

Anders als Viertelkreise oder Fünfecke können Halbkreisduschwannen an einer Wand platziert werden, passend dazu gibt es dann eine halbkreisförmige Duschabtrennung.

Und die Größen? Sind überschaubar:

  • In der kleinen Variante 82 x 96 Zentimeter
  • In der größeren Variante 90 x 110 Zentimeter

Zu den Vorwand-Duschwannen


Hier geht's weiter: