emero.de
213.960 Artikel SOFORT ZU HABEN!

Badumbau:
5 Dinge, die Sie sich gönnen sollten

Sie richten ein neues Bad ein und sind unsicher, wofür Sie mehr Geld ausgeben sollen und woran Sie getrost sparen können?

Das geht vielen so.

Erschlagen von Produkten, Preisen und den sich auftürmenden Kosten fällt es Badkäufern schwer, sich zu entscheiden.

Schließlich kauft man das Bad für viele Jahre.

Und “mal eben” austauschen lässt sich später kaum etwas.

Um Ihre Entscheidung auf die richtige Fährte zu bringen, haben wir fünf Dinge herausgesucht, für die es sich unserer Meinung nach lohnt, bei Badumbau und Renovierung ruhig etwas mehr auszugeben:

1. Gute Dusche

Die Dusche ist für uns ein definitives “Gönnen”. Planen Sie sie so groß und komfortabel wie möglich.

Klar – sauber werden Sie auch in einer winzigen Duschkabine, in der eine lahme Discounter-Sparbrause baumelt.

Doch wie sagt man so schön?

Moderne Duschen “geben auch ganz viel zurück”:

  • Sie lassen sich superleicht sauber halten – dank nicht-kalkender Duschköpfe und schmutzabweisenden Glas- und Keramikoberflächen
  • Sie sparen Wasser, ohne dass Sie es merken – dank Duschsystemen mit wassersparenden Technologien
  • Sie sorgen mit verschiedenen Brausen und Massagedüsen für Wohlbefinden
  • Sie halten die Wassertemperatur konstant – dank moderner Thermostate
  • Sie machen einfach Spaß. Viel Spaß.

Seien Sie also ruhig großzügig mit Ihrer Dusche. Sowohl beim Platz, als auch bei der Ausstattung.

Mehr Infos und Tricks rund um die perfekte Dusche? - Hier!

2. Große Extras

Sauna

Heizung: AEG

Sicher. Neue Bäder sind teuer genug.

Selbst scheinbar simple Dinge gehen oft erstaunlich ins Geld.

Um zu sparen, verschieben Badkäufer daher größere Wünsche, die auf den ersten Blick nicht unbedingt nötig sind. Die eigene Sauna zum Beispiel, die Fußbodenheizung oder das zusätzliche Fenster.

Wir empfehlen: Sparen Sie beim Badumbau nicht an Ihren persönlichen Extras.

Sondern schauen Sie, wie Sie mit Ihrem Budget so zurecht kommen, dass alle Dinge, die größere Umbauten erfordern, sofort eingebaut werden können.

Denn mal ehrlich: Sparen Sie tatsächlich Geld, wenn Sie in 5 oder 10 Jahren Ihr Bad wieder komplett auf links drehen, um endlich die Fußbodenheizung zu verlegen?

Oder ist es nicht besser, heute gleich alles mit zu machen, die Vorteile direkt zu genießen und Ruhe zu haben?

3. Beschichtete Keramik und Wannen

Ein häufiges Problem bei Badeinrichtung ist, dass Käufer die besten Deals nicht erkennen.

Weil sie mit Fachbegriffen nichts anfangen können oder Dinge sich nicht sichtbar unterscheiden.

Wie bei unserer dritten Kaufempfehlung: Der pflegeleichten Badkeramik.

Beschichtete Waschbecken, Wannen oder WCs, an deren Oberfläche Schmutz und Wasser nicht haften bleiben und die somit viel leichter sauberzuhalten sind.

Einrichtung, die Ihnen Zeit und Reinigungsmittel spart.

Und die nur wenig mehr kosten als die gleichen Modelle ohne Beschichtung.

Welche Badeinrichtung pflegeleicht ist? Unsere Kauftipps - hier.

4. Passender Stauraum

Wie soll ein Bad zum Wohlfühlen unbedingt sein? Ordentlich.

Guter Stauraum gehört daher weit oben auf Ihre Einkaufsliste.

  • Großzügige Schränke, in denen Sie Ihre Handtücher unterbringen.
  • Schicke Regale, auf denen Kleinkram Platz findet.
  • Und ein leuchtender Spiegelschrank für Medikamente und Pflegeprodukte.

Achten Sie darauf, dass alles praktisch ist und dass es für Sie funktioniert.

Zum Beispiel mit einer bestimmten Aufteilung der Schubladen und Fächer. Einmal installiert, werden Sie unpraktische Schränke nämlich nicht so schnell wieder los.

Tipp zur Badplanung: Teilen Sie Ihr Bad beim Stauraum gedanklich in drei Bereiche: Toilette, Badewanne / Dusche und Waschbereich – dann entscheiden Sie, was Sie an Ablagen, Schränken und Haken im jeweiligen Bereich benötigen.

Mehr Tipps rund um die Badplanung? Hier.

5. Gute Badbeleuchtung

Unser letzter Tipp für Ihre Badrenovierung: Planen Sie Ihre Badbeleuchtung von Anfang an – und sparen Sie nicht am Licht.

Kalkulieren Sie unbedingt mehrere Leuchten ein und schaffen Sie mit genügend Anschlüssen und Steckdosen die optimalen Voraussetzung für eine gute Badbeleuchtung.

Ist Ihr Bad einmal fertig, lässt sich gutes Licht nur noch sehr umständlich planen und umsetzen.

Worauf Sie bei der Badbeleuchtung sonst noch achten müssen, lesen Sie hier, bei Emero Life.

Die Wahrheit über Luxus im Bad

Wenn Sie sich beim Badumbau etwas Gutes gönnen, heißt das nicht, dass Sie Ihr Geld rauswerfen.

Im Gegenteil. Gute Badeinrichtung kann die cleverste Investition überhaupt sein.

Zum Beispiel, weil sie:

  • Ihnen auf Dauer Wasser oder Strom spart – wie eine gute Dusche
  • Beim Putzen weniger Zeit kostet – wie pflegeleichte Badkeramik
  • Oder Wellness ins Badezimmer bringt – wie schönes Licht oder eine Sauna

Sparen Sie nicht am falschen Ende, sondern schauen Sie genau hin, was Ihre Badeinrichtung auf lange Sicht für Sie tun kann.

Kommen Sie … manchmal ist die Antwort einfach “Ja”.


Hier geht's weiter:

Top Online-Shop Siegel
customer_service

up7