emero.de

Spülrandloses WC 2020
Kaufratgeber & Preise

Spülrandloses "Rimless"-WC von Duravit

Duravit "Durastyle"

Spülrandlose WCs sind WC-Schüsseln, die ohne Hohlraum unter dem Rand funktionieren.

Je nach Hersteller heißen spülrandlose WCs auch rimless oder rimfree.

Spülrandlose WCs für Privatbäder gib es seit 2012, mittlerweile hat sich die spülrandlose Bauform als Standard durchgesetzt.

Denn im WC ohne Rand sammeln sich deutlich weniger Rückstände an - so ist es deutlich pflegeleichter und hygienischer.

Welche spülrandlose WCs es aktuell gibt und was sie kosten?

Zeigt unsere Übersicht:

Spülrandlose WCs - die TOP 7 Marken & Modelle

1. Villeroy & Boch "directflush"

Mit rund 160 Modellen bietet die Marke Villeroy & Boch eine große Auswahl an spülrandlosen WCs.

Ihr Markenzeichen: Eine kleine Schürze, die beim Spülen die Wasserführung übernimmt, aber keinen Hohlraum bildet.

Erhältlich sind WCs mit directflush-Technologie in zahlreichen Designs, von Klassikern wie "Subway 2.0" oder "O.Novo" bis zur 2019er Neuheit, der  Serie "Collaro".

Was bei "V&B directflush" sonst noch besonders ist?

Die Möglichkeit, ein spülrandloses WC mit einem Dusch-WC zu kombinieren - und so nicht nur ein  pflegeleichtes, sondern ein echtes Super-WC im Bad zu verbauen.

Und der Preis?

  • ab 100 Euro für ein einfaches directflush WC, mit Sitz ab 300 Euro
  • ab 1300 Euro für ein spülrandloses Dusch-WC

2. Duravit "rimless"

"Randlos glücklich" - macht Duravit Badkäufer mit seinen Rimless® WC-Modellen.

Die schon 2015 die strengen Tester der Fachwelt überzeugten:

Bei einem der ersten seriösen Praxitests für spülrandlose WCs von der Zeitschrift "Sanitär Heizung Klima" schnitt Duravit nämlich mit der besten Durchschnittssnote ab. Die Bestnote 1,9 erreichte das Modell "Darling New".

Heute begeistert Duravit mit einer wachsenden Modellvielfalt in gewohnter Top-Qualität: So sind 2020 elf Badserien mit Rimless-WC lieferbar, darunter "Happy D.2", "Vero Air" oder "ME by Starck".

Und der Preis?

3. Geberit "Rimfree®"

"Spülrandlos weitergedacht" - so wirbt Sanitär-Marktführer Geberit für seine "Rimfree"-Modelle.

Ihre patentierte Spültechnik spült die Toilette mit weniger Wasser einwandfrei sauber. Das macht sie zum vernünftigen Kauf für alle, denen Wassersparen im Bad wichtig ist.

Weiteres Plus bei Geberit ist die große Modellvielfalt. So sind beliebte Klassiker aus den Serien Renova 1 oder iCon ebenso spülrandlos erhältlich wie die AquaClean Dusch-WCs oder die Serie One.

Es ist für Sie als Badkäufer (fast) egal, für welche Badserie Ihr Herz schlägt: Es gibt das spülrandlose WC im gleichen Design. Für eine rundum stimmige Badeinrichtung.

Und der Preis?

  • ab 130 Euro für das WC-Becken
  • ab 1220 Euro für die Dusch-WC-Komplettanlage

4. Ideal Standard "spülrandlos"

Auch die spülrandlosen WCs von Ideal Standard bieten jede Menge Vorteile für den Badkäufer.

Und sogar noch einen mehr - dank AquaBlade. Der besonderen Spültechnologie, die das WC spritzfrei und 25% leiser spült als herkömmliche WCs.

Eine gute Entscheidung also, wenn es um die neue Toilette für Bad und Gäste-WC geht.

Erhätlich sind 2020 rund 70 verschiedene spülrandlose WCs von Ideal Standard, darunter schlichte Modelle wie "Eurovit" oder designstarke WCs wie "Dea" oder "Strada II".

Und der Preis:

  • ab 100 Euro für ein einfaches WC ohne Deckel
  • ab 200 Euro für spülrandlose WCs mit AquaBlade-Technologie

5. Laufen "rimless"

Ebenfalls "rimless" nennt der Schweizer Badhersteller Laufen seine spülrandlosen WCs.

Es gibt sie in verschiedenen Designs sowie in verschiedenen Abmessungen, so kommen zu den Laufen WCs in Standardgrößen auch verkürzte Kompakt-WCs sowie WCs für barrierefreie Bäder.

Bei den Badserien erhältlich sind mehr als 30 Modelle, allen voran die WCs der beliebten Laufen Serie Pro, aber auch designstarke WC-Schüsseln wie die der Serien Palomba Collection und VAL.

Die Dusch-WCs Cleanet Riva sind alle serienmäßig spülrandlos.

Und der Preis:

  • ab 85 Euro für ein einfaches Stand-WC ohne Deckel
  • ab 1800 Euro für das Dusch-WC

6. Scarabeo "Clean Flush"

Herrlich kreativ sind die spülrandlosen WCs der italienischen Designmarke Scarabeo.

Beim Spülen läuft das Wasser kreisförmig durch die WC-Schüssel und spült dann die Inhalte kraftvoll nach unten.

Aktuell gibt es von Scarabeo vier Serien mit WC ohne Spülrand: Teorema 2.0, Bucket, Planet und Moon - Designhits für etwas mutigere Badeinrichter, zu haben in den Farben Schwarz oder Weiß.

Preislich liegen alle WC-Becken um die 300 Euro.

7. Grohe "Bau"

Immer schon eine DER TOP-Armaturenmarken überhaupt, entwickelte Grohe ihr Sortiment in den letzten Jahren immer stärker Richtung Komplettbad.

Mit dem Ergebnis, dass Sie seit 2018 auch Grohe Badkeramik und somit spülrandlose Grohe WCs kaufen können.

Bei denen - typisch Grohe - richtig mitgedacht wurde:

  • Spülrandloses Design
  • Einfach abzunehmender Deckel zum Reinigen der Scharniere ("Quick Release")
  • Sparsame Spülung von drei bzw. fünf Litern möglich
  • Keramikoberfläche mit Lotoseffekt ("PureGuard")

Und der Preis?

Sehr günstig: ab 60 Euro für das einfache spülrandlose WC ohne Deckel


Hier geht's weiter:

Top Online-Shop Siegel
customer_service

up7