emero.de
193.027 Artikel SOFORT ZU HABEN!

Aktuelle Info: Wir beobachten und beurteilen die aktuelle Lage und leiten die entsprechenden Maßnahmen ein, sodass Sie in diesen besonderen Zeiten weiterhin den bestmöglichen Service wie gewohnt erhalten. Unsere Mitarbeiter und Transportdienstleister setzen alles daran, Ihre Bestellung schnellstmöglich an Sie zu versenden. Sollten jedoch in Einzelfällen Verzögerungen auftreten, bitten wir dies zu entschuldigen!

Vielen Dank für Ihr Verständnis und alles Gute für Sie und Ihre Familie.

WC-Garnitur kaufen -
was beachten?

Wand-WC-Garnitur von Emco

Tipps zum Kauf der WC-Garnitur |Foto: Emco "Trend"

Zugegeben.

Verglichen mit dem Kauf einer Badewanne oder Dusche ist die Anschaffung einer Klobürste mit Halter keine große Sache.

Es lohnt sich dennoch, im Vorfeld zu wissen, wie sich moderne WC-Bürstengarnituren unterscheiden.

Damit Sie später nicht irgendeine Klobürste kaufen.

Sondern das Badaccessoire, das zu Ihnen und Ihrem Badalltag passt.

Die optimale Montage

WC-Garnituren gibt es zwei klassische Montagearten: An die Wand oder freistehend.

  • Freistehende WC-Bürsten lassen sich überall aufstellen, und sind daher perfekt für alle, die ihre alte WC-Garnitur ohne Aufwand austauschen möchten. Minuspunkt der freistehenden WC-Garnituren ist, dass sie vor dem Wischen erst weggestellt werden müssen.
  • Wandhängende WC-Garnituren eignen sich für umfangreichere Renovierungen oder Neubauten. Unter ihnen lässt sich gut wischen, außerdem lassen sie den Boden angenehm frei und das Badezimmer großzügig wirken.

In den letzten Jahren immer beliebter: Die Unterputzmontage, bei der die WC-Garnitur und der Toilettenpapierhalter in der Wand verschwinden und nur bei Bedarf ausgeklappt werden - führend bei dieser Montageart ist die Marke Emco mit ihren Asis-Unterputzmodulen.

Der richtige Halter

WC-Garnitur für die Wand von Emco

Oben offen |Foto: Emco "Loft"

Zweites wichtiges Detail, auf das es sich lohnt, beim Kauf zu achten ist der Klobürstenhalter:

Dieser kann aus Glas sein, aus Kunststoff oder Metall, wählen Sie hier einfach, was Ihnen am besten gefällt und zum Badezimmer passt.

Zu achten lohnt es sich allerdings auf die Bauform: So sollte der Halter die Toilettenbürste stabil halten, jedoch dennoch oben möglichst weit offen sein und keinen Deckel haben.

Denn anders als man im ersten Moment vielleicht meint, schützt der Deckel nicht vor Gerüchen, sondern fördert sie sogar.

Offene Halter dagegen lassen die Bürste schneller trocknen, das Wasser leichter verdunsten und vermeiden so, dass sich im Bürstenbehälter Schmutzwasser-Reste sammeln.

Design, das gefällt

WC-Garnitur für die Wand von Axor "Citterio"

Passend zu Armaturen & Co. |Foto: Axor "Citterio"

Zum Design gehören die Farbe der Bürstengarnitur sowie deren Form.

Für beides gilt bei der Auswahl: Schauen Sie, welche Richtung Ihre Badeinrichtung vorgibt - zum Beispiel eckig oder rund, chrom oder schwarz - und lassen Sie dann Ihren Geschmack entscheiden.

Immer eine Empfehlung für alle Badezimmer-Neueinrichter: Kombinieren Sie Badaccessoires immer passend aus einer Serie, möglichst auch zu den Armaturen.

So haben alle Komponenten die gleichen optischen Details - was den Gesamteindruck des Badezimmers angenehm und harmonisch macht.

Die beliebtesten Komplettbad-Serien der Deutschen? Unser Ranking - hier.

Ein guter Preis

Freistehende WC-Garnitur

Flexibler, aber teurer |Foto: Zack "Atore"

Bleibt zum Schluss der Preis.

Hier reichen die Angebote beim Onlinekauf in unserem Shop von unter 20 Euro bis knapp 700 Euro. Je nach Marke, Design und Ausstattung.

Freistehende WC-Ständer, die mit Toilettenpapierhalter kombiniert sind - auch "Toilettenbutler" genannt - sind eher im oberen Preissegment zu finden, während einfache WC-Bürsten mit Wandhalter etwas günstiger sind.


Hier geht's weiter:

Top Online-Shop Siegel
customer_service

up7